Schlagwort-Archive: Romance

Romance oder Fantasy

Heute möchte ich mal über etwas Persönliches schreiben – nämlich über die Frage, warum ich schreibe, was ich schreibe. Immer wieder werde ich gefragt, weshalb ich nicht einfach nur Fantasy schreibe und da am Besten jeden Monat ein Buch veröffentliche ;-). Das ist leider etwas utopisch.

Timing is everything

Mit dem Schreiben ist das schließlich so eine Sache. Es braucht Inspiration, Geduld, Muße und Fleiß. Nun kann sich bestimmt jeder denken, dass es viel mehr Inspiration braucht um epische, mehrteilige Fantasygeschichten zu schreiben, als einen Liebesroman.
Liebesromane sind in der Regel einfach nicht so komplex, weil sie ja hauptsächlich unser Leben wiederspiegeln – nur natürlich mit mehr Drama. Aber Dramen sind leichter zu schreiben, als ganze Welten zu erschaffen.

Ich brauche zwischen meinen fantastischen Ausflügen immer mal wieder Bodenhaftung in der realen Welt und es macht schon Spaß, wenn eine Geschichte einfach so aus den Fingern fließt. Und das ist eben der Grund, weshalb ihr immer mal eine „Nur“-Liebesgeschichte von mir bekommt, die ich natürlich mit genauso viel Herzblut schreibe, wie die Geschichten von Emma, Eliza, Jess und Lucy.

Nun mache ich mich aber an meine Engel. Vor zwei Wochen war ich dafür mit meiner Familie extra in Venedig um die Schauplatz persönlich zu begutachten und bin mit ganz vielen Inspirationen zurückgekommen. Den ersten Teil um Moon und die himmlischen Heerscharen sollt ihr noch in diesem Herbst zu lesen kriegen. Es wird ein bisschen düsterer als Avallach und Leylin aber trotzdem sehr romantisch ;-). Bestimmt gibt es in den nächsten Wochen schon mal eine kleine Leseprobe. Wie findet ihr denn das Cover?

Schreibt mir doch einfach mal, was ihr lieber von mir lest oder ob es im Grunde ein bisschen egal ist :-). Das wäre mir natürlich am Liebsten.

„FederLeicht. Wie Nebel im Wind“ kommt

Guten Morgen und ich hoffe, bei euch ist besseres Wetter als bei mir. Wenn nicht, muntert euch vielleicht meine Nachricht auf. der fünfte Band der FederLeichtSaga ist fertig geschrieben und nun bei den Probelesern und im Korrektorat. Damit bin ich auch endlich bereit, mich auf ein Veröffentlichungsdatum festzulegen und das ist schon ganz bald. FederLeicht V erscheint am 20.05.2017 als E-Book und als Taschenbuch bei Amazon.

Federleicht_5_U1

Und das ist die nicht so schöne Nachricht. Das Buch wird es für die nächsten drei Monate exklusiv nur bei Amazon geben. Leider wird die Sichtbarkeit von Selfpublishingtiteln immer mehr eingeschränkt. Damit haben wir nicht mehr nur mit Piraterie zu kämpfen, sondern auch mit rückläufigen Umsätzen in den anderen Shops.

Mir war es immer sehr wichtig, von Beginn an, also seit 2012, auch in allen den anderen Shops vertreten zu sein. Diese Strategie muss ich nun überdenken aber ich hoffe, dass sich zum Jahresbeginn 2018 daran wieder etwas ändert. Manchmal muss man aber auch unbequeme Entscheidungen treffen, Dinge ausprobieren und trotzdem auf Verständnis hoffen.

Wer keinen Kindle hat, nicht bei Amazon kaufen möchte und auch nicht die KindleApp nutzt, kann sich gern per Mail an mich wenden. Wir finden dann schon eine Lösung, mit der alle zufrieden sind. Aber ein bisschen Zeit ist ja noch. Die KindleApp funktioniert übrigens auf jedem Tablett oder Smartphone.

Immerhin könnt ihr dieses Mal FederLeicht V hier bereits vorbestellen. Auch etwas, dass ich neu ausprobiere – die Vorbestellfunktion – wurde immer wieder gewünscht und auch gestern schon rege genutzt. Damit hat die FederLeichtSaga dann Harry Potter schon mal umzingelt ;-).

Eingekesselt

Neues Buchbaby geboren

Finian_Blue_Summers

Wie bereits angekündigt gibt es pünktlich zum wahrscheinlich wärmsten Wochenende des Jahres mein neues Buchbaby, das ich unter dem Pseudonym Emma C. Moore veröffentlicht habe. Die ein oder andere von Euch kennt vielleicht meine Zuckergussgeschichten und auch Finian entführt Euch ins sommerliche Tennessee, wenn auch nicht nach Crossville.

Das Buch ist in drei unterschiedlichen Ausgaben erhältlich

E-Book

Hardcover

Taschenbuch

Ich bin sehr gespannt, wie es Euch gefällt und würde mich sehr über viele, viele Rezensionen freuen, in denen Ihr Eure Meinung zum Buch mit anderen LeserInnen teilt. Natürlich dürft Ihr auch wieder mich persönlich anschreiben :-).

Es gibt außerdem mehrere Blogs, die tolle Gewinnspiele zum Buch machen.

Buchzeiten

Fantasticbook

Manjas Buchregal

Jennys Bookworld

Dann bleibt mir nur noch Euch ein kühles Plätzchen zum Lesen zu wünschen. Lasst Euch verwöhnen und genießt die letzten Sonnentage. Der Winter kommt bestimmt.