Romance oder Fantasy

Heute möchte ich mal über etwas Persönliches schreiben – nämlich über die Frage, warum ich schreibe, was ich schreibe. Immer wieder werde ich gefragt, weshalb ich nicht einfach nur Fantasy schreibe und da am Besten jeden Monat ein Buch veröffentliche ;-). Das ist leider etwas utopisch.

Timing is everything

Mit dem Schreiben ist das schließlich so eine Sache. Es braucht Inspiration, Geduld, Muße und Fleiß. Nun kann sich bestimmt jeder denken, dass es viel mehr Inspiration braucht um epische, mehrteilige Fantasygeschichten zu schreiben, als einen Liebesroman.
Liebesromane sind in der Regel einfach nicht so komplex, weil sie ja hauptsächlich unser Leben wiederspiegeln – nur natürlich mit mehr Drama. Aber Dramen sind leichter zu schreiben, als ganze Welten zu erschaffen.

Ich brauche zwischen meinen fantastischen Ausflügen immer mal wieder Bodenhaftung in der realen Welt und es macht schon Spaß, wenn eine Geschichte einfach so aus den Fingern fließt. Und das ist eben der Grund, weshalb ihr immer mal eine „Nur“-Liebesgeschichte von mir bekommt, die ich natürlich mit genauso viel Herzblut schreibe, wie die Geschichten von Emma, Eliza, Jess und Lucy.

Nun mache ich mich aber an meine Engel. Vor zwei Wochen war ich dafür mit meiner Familie extra in Venedig um die Schauplatz persönlich zu begutachten und bin mit ganz vielen Inspirationen zurückgekommen. Den ersten Teil um Moon und die himmlischen Heerscharen sollt ihr noch in diesem Herbst zu lesen kriegen. Es wird ein bisschen düsterer als Avallach und Leylin aber trotzdem sehr romantisch ;-). Bestimmt gibt es in den nächsten Wochen schon mal eine kleine Leseprobe. Wie findet ihr denn das Cover?

Schreibt mir doch einfach mal, was ihr lieber von mir lest oder ob es im Grunde ein bisschen egal ist :-). Das wäre mir natürlich am Liebsten.

13 Gedanken zu „Romance oder Fantasy“

  1. Ich lese sowohl Fantasy als auch Geschichten in unserer, für uns realen, Welt sehr gerne soweit sie von dir stammen. Egal ist es mir dabei jedoch nicht, denn ich lese nicht mit Gleichgültigkeit, sondern voller Begeisterung und lasse mich von deinen Worten entführen. Das Cover ist sehr gelungen, gefällt mir richtig gut. Ich bin natürlich schon sehr gespannt auf das Buch.

  2. Liebe Marah!
    Mir ist es total egal was ich von dir lese. Jedes deiner Bücher berührt mich immer wieder. Ich freu mich schon total auf den Herbst und werde einstweilen „Timing is everything“ lesen (sobald ich nicht mehr so viel in der Uni zu tun hab). Das Cover finde ich übrigens sehr schön 🙂
    Liebe Grüße Alexandra

  3. Hallo Marah,
    ich liebe ja deine Zuckergussgeschichten. Immer wenn ich wieder in Crossville unterwegs bin, ist es wie nach Hause kommen. Mit den Geschichten kann ich so richtig abschalten und dem Alltag entfliehen.
    Ich höre sie als Hörbuch, damit geht das abschalten noch besser, sie sind toll gesprochen.
    Deine Fantasie Geschichten habe ich noch nicht gelesen, aber was nicht ist, kann ja noch werden.
    LG. Silke

  4. Die Farben des Covers sind super schön!!
    Das Gesicht finde ich etwas gruselig, aber ich bin eh kein Fan von Gesichtern auf Covern.
    Durch die Schrift und weil das Gesicht die Augen geschlossen hat, wirkt das ganze Cover auf mich so als wäre es zum Teil ein Thriller.
    Ich freue mich schon so sehr auf diese Geschichte, denn ich liebe Engel!
    Und ich finde es toll das ich zwischendurch mal zu einer Zuckergussgeschichte greifen kann wenn ich etwas „leichtes“ für zwischendurch brauche.
    Sie sind so süß und nicht zu lang.
    Und deine Fantasy Bücher liebe ich schon deshalb so sehr, weil mit der MondLichtSaga für mich die Liebe zur Romantasy begonnen hat.
    Mir ist es gleich welches Genre, ich werde sie weiterhin alle lesen!
    Liebe Grüße, Sabrina

  5. Liebe Marah, du bezaubert mich mit all deinen Büchern. Egal ob in der Fantasie Welt, der Elfen und Co, deine Bücherwelt in BookLess oder die schönen Romane der Zuckergussgeschichten. Ich freu mich immer 🙂

  6. Liebe Marah,
    ich glaube wenn man Fantasie hat und schreiben kann, dann wird die Geschichte immer gut sein. Und du kannst es einfach.☺️
    Ich finde deine Bücher alle toll und lese sie sehr gern. Ich bewundere Menschen wie dich, die so wunderbare Geschichten zu Papier bringen und uns Leser in andere Welten abtauchen lassen. Ich lese sehr gern Fantasy, aber zwischendurch brauch ich auch mal etwas anderes. Mir gefällt dein Cover sehr gut, ich freue darauf schon sehr. Vielen Dank für deine Geschichten.
    Viele Grüße Susanne

  7. Hallo Marah,

    ich kann total gut nachvollziehen, dass gute Geschichten bzw. das Bücherschreiben überhaupt viel Zeit in Anspruch nehmen. Ich selbst weiß schon seit ich klein bin, dass ich auch mal (mindestens) ein Buch schreiben möchte, aber ich habe es wirklich bis heute nicht geschafft. Ein Hauptproblem ist die fehlende Zeit. Erst war es die Arbeit, nach der ich abends völlig fertig von der Arbeit aufs Sofa gefallen bin, da war nichts mehr mit Kreativität und Inspiration, der Kopf war leer. Und nun die Kinder…was nicht negativ gemeint sein soll, das ist ja durchaus eine schöne und anspruchsvolle Aufgabe, aber mal eben in einer halben Stunde Mittagsschlaf vom Kind ein Buch schreiben, geht halt auch nicht und abends, wenn sich die Kinder dann evtl. doch mal zum Schlafen entschließen, bin ich meistens genauso müde und lege mich gleich mit ins Bett ;-). Ich habe mich vor Kurzem aber dennoch mal rangewagt und wieder etwas angefangen, doch ich merke einfach, dass es wirklich schwierig ist, logisch, spannend, zusammenhängend, ohne was zu vergessen, aufeinander aufbauend usw. zu schreiben. Da gehört eben so viel mehr zu als Fantasie. Das unterschätzen viele. Ein Buch schreibt sich wirklich nicht von allein, erst recht nicht, wenn man es nicht als Hauptberuf machen, also seine ganze Zeit darin investieren kann und das können die allerwenigsten. Insofern lass dich da nicht unter Druck setzen. Ich frage mich oft sowieso, wie du es noch schaffst, nebenbei deinen Fans auf Mails zu antworten und dergleichen. Respekt.

    Ich freue mich zu hören, dass das nächste Fantasybuch in Planung ist. Ich gestehe, dass ich bislang von den Alltagsromanen Abstand halte (vielleicht ändert sich das ja nochmal), da ich einfach am meisten Vorfreude und Leselust verspüre bei romantischen Fantasybüchern.

    Das Cover ist – wenn ich ehrlich sein soll – nicht ganz mein Fall, irgendwie zu steinern. Aber das ist ja nur meine Einzelmeinung. Insofern alles gut. 🙂

    Also weiter so und ich freue mich schon auf das nächste Abenteuer.
    Liebe Grüße,
    Tanja

  8. Liebe Marah,

    du sprichst mir aus Herz und Seele. Ich lese ja auch nicht nur Fantasy, sondern eben ab und an auch mal einen Liebesroman. Ein Misch und Wechsel ist für mich als Leser damit super und du machst das genau richtig, wie es sich für dich eben richtig anfühlt.

    Und – OMG – die Engel, ich kann es gar nicht abwarten.

    Liebe Grüße,

    Jil

  9. Hallo Marah,

    ich mag Deine Geschichten sehr gern. Fantasy mehr, weil man in eine ganz andere Welt entfliehen kann, aber
    auch die abgeschlossenen Liebesgeschichten, weil man da was für zwischendurch hat.
    Ich finde Deinen Schreibstil sehr gut.
    Das Cover von der neuern Geschichte gefällt mir irgendwie nicht ganz so. Das Gesicht dadrauf passt irgendwie
    nicht. Finde ich jedenfalls. Ich freue mich aber schon sehr auf die Bücher.
    Ganz liebe Grüße aus Berlin
    Andrea

  10. Liebe Marah
    Am liebsten lese ich Fantasy Romane. ‚Nur‘-Liebesromane, sind mir oft etwas zu unspektakulär 😉 aber ich muss sagen, dass ich deine Liebesromane trotzdem auch sehr sehr gerne lese. Ich glaube, ich würde sogar einen Thriller von dir lesen, auch wenn ich das eigentlich gar nicht mag. Ich habe mich einfach in deinen Schreibstil verliebt und da lässt sich nichts dran ändern.
    Viele Liebe Grüsse

  11. Liebe Mara,
    ich würde sagen, im Verhältnis sind bei mir zurzeit von 10 (Hör-)Büchern 7 Fantasy, 2 Liebesromane und 1 Ratgeber.
    Am liebsten natürlich von dir 🙂
    Ich bin überrascht, dass so einigen hier das Cover nicht voll zusagt. Mein erster Gedanke war „genial“.
    Die Farben sind super, das Frauengesicht finde ich geheimnisvoll freundlich, die angedeuteten Flügel sehr schön.
    Also mein Ding wäre es. Aber ich habe bei Coverfragen schon häufiger festgestellt, dass meine Wahl eher in die Minderheitenregion abweicht 😉
    Hut ab vor deiner Schaffenskraft und DANKE für die Welten, die du erschaffst.
    Ich freue mich sehr auf die Engel.
    Liebe Grüße

  12. Liebe Marah,
    deine Geschichten berühren die meisten von uns, weil soviel Herzblut drinnen steckt. Deine Bücher sind immer spannend bis zum Schluss. Man kann sie kaum aus der Hand legen, weil man mitfiebert mit den Charakteren, die einem schon ans Herz gewachsen sind. Fantasy ist super, weil man da dem Alltagsstress entfliehen kann. Aber auch die Liebesgeschichten von dir sind toll, was wohl an deinem Schreibstil liegt. Also bitte mach weiter so. Das neue Cover ist mal was Anderes, vielleicht wie die Geschichte auch. Mir kommt es auf den Inhalt an. Der hat mich bis jetzt noch nie enttäuscht. Liebe Grüße Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.