Bestimmt haben einige von euch schon mitbekommen, dass heute Nacht „FederLeicht.Wie der Kuss einer Fee“ erschienen ist. Damit nähert sich die Saga mit großen Schritten ihrem Ende und ich habe schon Angst vor dem Schluss, weil auch ich mich dann verabschieden muss. Jedes Mal, wenn ich daran denke, kriege ich Gänsehaut.
Seit ich 2011 die MondLichtSaga veröffentlicht habe, sind mir meine Figuren so ans Herz gewachsen, dass mir der Abschied sehr schwer fallen wird. Aber man soll ja gehen, wenn es am Schönsten ist und ich habe noch so viele andere Ideen, die gern geboren werden möchten.

Wer übrigens ein Epub für den Tolino oder ein anderes Gerät benötigt, kann mir gern 3,99 € per paypal an marah.woolf@googlemail.com senden und bekommt dann das Buch per Mail. Bis Ende März bleibt die FederLeichtSaga noch exklusiv bei Amazon.

Aber warum in die Ferne schweifen 😉 … erstmal dürft ihr in Teil 6 miterleben, welchen Abenteuern Eliza, Cassian und ihre Freunde sich nun stellen müssen, während ich schon über ein fulminantes Ende grüble 😉 (eigentlich kenne ich das schon längst).

Eine andere Sache habe ich aber noch auf dem Herzen. Wie ihr wisst, erscheint die FederLeichtSaga im nächsten Jahr als superschicke Softcoverausgabe inklusive Schuber beim Oetinger Taschenbuchverlag. Von April bis Oktober findet ihr Cassian und Eliza dann jeweils mit einem neuen Band bei eurem Lieblingsbuchhändler. Damit es keine zwei parallelen Ausgaben gibt, werde ich aber die Taschenbücher zum 31.12.2017 aus dem Handel nehmen. In Papier und Farbe gibt es unseren bockigen Lieblingselfen dann erst wieder im nächsten Jahr. Bei Fragen dürft ihr euch gern per Mail an mich wenden.