Erstes Etappenziel geschafft

So, die ersten hundert Seiten meines neuen Projektes sind im „Kasten“. „Bookless“ stellt sich als ein ziemlich störrisches Projekt heraus. Meine beiden Hauptprotagonisten, Lucy und Nathan, wollten sich einfach nicht kennenlernen. Seite für Seite ließen sie sich etwas Neues einfallen um ihrer eigenen Wege zu gehen. Aber ich habs doch geschafft . Irgendwo zwischen Seite sechzig und siebzig ist es passiert. Mal sehen, was die Zwei daraus machen. Ganz warm sind sie noch nicht miteinander geworden. Aber das wird sicher noch. Ich bin ja häufig kritisiert worden, das in MondSilberLicht alles so holterdipolter passiert ist. Dafür lasse ich mir und Euch jetzt etwas Zeit mit dem Kribbeln und den Schmetterlingen im Bauch. 
Apropo MondSilberLicht – ich habe mich mit dem Titel für den ersten Indie-Autorenpreis auf der Leipziger Buchmesse beworben. Falls Euch das interessiert, einfach mal hier draufklicken.  Ich bin gespannt, wer das Rennen macht.
Was gibt es noch Neues? Ach ja- am 05.03.13 veranstalte ich meine erste Lesung in der Stadtbibliothek Magdeburg. Derzeit überlege ich, ob ich dafür einen schottischen Schokoladenkuchen backen sollte. Ich finde Lesungen ohne Bewirtung immer etwas langweilig, allerdings sind meine Backkünste auch begrenzt. Na mal sehen, für Sekt und O-Saft reicht es bestimmt . Wer also Zeit und Lust hat, kann gern kommen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.