BookLess ganz in Neu

Hallo Ihr Lieben,

die „BookLessSaga“ wird als überarbeitete Taschenbuchausgabe in den nächsten Monaten im Oetinger Taschenbuchverlag erscheinen. Damit wird die Saga erstmals im gesamten deutschsprachigen Buchhandel verfügbar sein wird. Das freut mich natürlich besonders, weil ich die Geschichte um die verlorenen Bücher so einem noch viel größeren Publikum zugänglich machen kann. Die einzelnen Teile erscheinen wie folgt:

IMG_5618

Bookless 1. Wörter durchfluten die Zeit April 2017
Bookless 2. Gesponnen aus Gefühlen August 2017
Bookless 3. Ewiglich unvergessen November 2017

Die E-Books sind deshalb nur noch bis zum 18.02.2017

bei Amazon und in den anderen Shops lieferbar, die einzelnen Teile werden aber natürlich zeitversetzt zum Erscheinen der Printausgabe im Laufe des Jahres in der überarbeiteter Fassung wieder zu erwerben sein. Alle drei Teile gibt es dann ab März 2018.

Sobald die E-Books wieder lieferbar sind, bekommen selbstverständlich alle LeserInnen, die die Saga bereits gekauft haben, die jeweils aktualisierte Fassung als Update auf ihre Reader.
Solange freue ich mich, wenn ihr Nathan und Lucy auf ihrem Weg in die Welt die Daumen drückt.

Eure
Marah

Gewinne ein Buch

Heute gibt es passend zum Lesehäppchen sogar ein Buch zu gewinnen. Bei Vorablesen.de könnt ihr eine längere Leseprobe von GötterFunke bewerten und damit in den Lostopf für ein Buch hüpfen. Wer von Euch Vorablesen noch nicht kennt, sollte es unbedingt ausprobieren. Dort gibt es jeden Montag exklusive Leseproben für noch nicht erschienene Bücher.

Goeterfunke_FB_Teaser_spruch4_1200x900px_1216

Die Zeit vergeht so unglaublich schnell, ich kann es kaum fassen, dass das hier schon der vierte Textschnipsel ist. Ich überarbeite übrigens gerade den zweiten Band. Das ist das Verrückte an der Zusammenarbeit mit einem Verlag. Während ihr noch nicht mal Teil eins kennt, arbeite ich längst an der Geschichte weiter und bis Mitte Juli muss ich sogar den Rohentwurf für Teil 3 fertig haben. Aber ich wollte ja unbedingt, dass zwischen den Bänden nur ein halbes Jahr liegt, damit ihr nicht solange warten müsst.

Und weil ich so busy bin ;-), lasse ich euch jetzt in Ruhe die Leseprobe verschlingen. Viel Spaß.

GötterFunke. Liebe mich nicht – Klappe die Dritte

Die Zeit vergeht so rasend schnell und schon wieder ist es Zeit, einen Textschnipsel zu veröffentlichen.

goeterfunke_fb_teaser_spruch1_1200x900px_1216

Goeterfunke_FB_Teaser_spruch2_1200x900px_1216

Goeterfunke_FB_Teaser_spruch3_1200x900px_1216

Weil ich hier so schön Platz habe, setze ich mal alle drei Schnipsel untereinander :-). In der letzten Woche war ich damit beschäftigt, eine Playlist auf Spotify zusammenzustellen und bei Pinterest Bilder zu suchen, die zum Buch passen, damit ihr euch meine Götter auch vorstellen könnt. Die Links poste ich, sobald ich fertig bin. Ihr seht also, Autorin zu sein, bedeutet nicht einfach nur Texte zu schreiben.

Es startet heute übrigens die Bewerbungsfrist bei Lovelybooks für die Leserunde zu GötterFunke. Hier könnt ihr ab dem 25.02. das Buch gemeinsam mit mir lesen und darüber plaudern. Es werden 20 Hardcover verlost und für die fleißigsten Mitleser gibt es sogar die Chance auf einen Gewinn von Band 2. Also ran an den Speck. Ich freu mich.

Übrigens werde ich auf der Leipziger Buchmesse auch zu verschiedenen Terminen Lesungen abhalten. Ob es eine Lesereise zu GötterFunke geben wird weiß ich aber noch nicht. Das ist auch immer eine Zeitfrage. Lesereise bedeutet ja auch, dass ich nicht gleichzeitig schreiben kann ;-).

Ich wünsche euch eine tolle Woche. Bald sind Ferien ;-).

GötterFunke. Liebe mich nicht die Zweite

Heute gibt es wieder ein Textschnipselchen und wie versprochen erzähle ich etwas zur Geschichte und beantworte eure Fragen.

Goeterfunke_FB_Teaser_spruch2_1200x900px_1216

Ich wollte ja schon immer mal eine Geschichte über Götter schreiben und dann war die Idee dazu plötzlich in meinem Kopf. Wie wäre es denn, wenn so ein unwiderstehlicher, schöner Mann ein Mädchen finden müsste, dass sich auf keinen Fall in ihn verliebt. Ist das nicht eigentlich eine unlösbare Aufgabe? Manchmal sind wir Frauen ja doch etwas einfach strukturiert ;-). Die Schwierigkeit bestand natürlich daran, die Geschichte so zu erzählen, dass sie glaubwürdig bleibt. Denn eigentlich könnte so ein Gott natürlich wunderhübsch aber ein Arschloch sein. Aber so einfach durfte ich es dem Mädchen doch nicht machen. Jess sollte sich schon verlieben, aber was passiert dann? Das werdet ihr nur herausfinden, wenn ihr das Buch lest :-).

Und damit ihr euch meine Jess schon mal vorstellen könnt, hier mal ein Bild von ihr.

Jess

Und dann komme ich noch zu der ersten Frage:

Sitzt du jeden Tag (oder zumindest fast jeden) an deinem Schreibtisch und bist kreativ? Ich stelle mir das gar nicht so einfach vor erstmal anzufangen bzw. aufzuhören, wenn man gerade mittendrin ist. Aber du hast ja nebenbei auch noch ein normales Leben …

Ganz genauso ist es :-). Ich sitze jeden Tag an meinen Büchern. Ich schreibe, träume, überarbeite, wühle mich durch Zettelwirtschaften. Leider bin ich ziemlich unorganisiert. Das meiste meiner Geschichten passiert in meinem Kopf, was dazu führt, dass ich auch gern mal etwas vergesse. Gern würde ich Plottafeln haben, Kapitelaufrisse und Figurenaufstellungen. Leider tötet das meine Kreativität. Ich will Geschichten erzählen und sie nicht entwerfen. Da wäre ich Ingenieurin geworden ;-). Allerdings gibt es auch so Momente, wo ich mich furchtbar dilettantisch finde – meistens, wenn ich mal wieder eine Augenfarbe vergessen habe. Vermutlich haben deshalb meine Protagonistinnen so oft rote Haare. Das kann ich mir merken ;-).
Mein normales Leben kommt da manchmal etwas kurz, das ist tatsächlich ein Problem. Da aber meine kleine Tochter meine größte Kritikerin ist, können wir auch einfach mal über Ideen schwatzen und es fühlt sich gar nicht wie Arbeit an.

Ich mache mich dann mal wieder ran und wünsche Euch eine tolle Woche. Nur noch 5 Wochen, bis GötterFunke erscheint :-).

GötterFunke. Liebe mich nicht

Viele von Euch wissen ja schon, dass am 20. Februar mein erstes Verlagsbuch erscheint. Ich bin sehr, sehr froh, dass ich mich bei der Zusammenarbeit für den Dressler Verlag entschieden habe. Die Entstehung dieses Romans war für mich ein großes Abenteuer, weil es eben doch etwas anderes ist, ob man in seinem Wohnzimmer so vor sich hinwuselt oder mit vielen anderen erfahrenen Buchjunkies eine Welt erschafft. Nun ist das Werk vollbracht und das Buch ist fertig. In den nächsten Wochen werde ich Euch hier zum Entstehungsprozess immer etwas erzählen und ich poste Euch als kleines Leckerli schon mal ein paar Zitate aus dem Buch. Gern könnt Ihr in den Kommentaren auch Fragen stellen, die ich in der Woche drauf dann beantworte. So machen wir uns eine nette Zeit bis zum 20. :-).

Und worum geht es eigentlich?

Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?

goeterfunke_fb_teaser_spruch1_1200x900px_1216

Das Buch ist übrigens mein erstes Buch, das auch vorbestellbar ist und zwar als HC, E-Book und Hörbuch.

Leider kann ich hier nur eine Seite verlinken. Das Buch gibt es natürlich in jedem Online Shop – aber am Besten geht ihr einfach in die Buchhandlung Eures Vertrauens 🙂

Zeit, Pläne zu schmieden

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und damit muss ich langsam mal die Planung für 2017 machen. Ihr fragt ja ständig, wie es weitergeht und das verstehe ich auch. Obwohl FederLeicht IV nun gerade seit zehn Tagen auf der Welt ist, vermisse ich Cassian und Eliza jetzt schon. Außerdem fehlen mir meine Akteure aus den Zuckergussgeschichten. Ich versuche mal so einiges in meiner Jahresplanung unterzubringen. Mal sehen, ob das überhaupt funktioniert.2016-11-18-11-02-04

Es erscheinen in 2017:

Januar: Schreibpause

2016-11-04-12-24-43Februar: Götterfunke. Liebe mich nicht (DresslerVerlag) – Hardcover und E-Book

März: Marshmallows mit Schokolade (Zuckergussgeschichte) – Taschenbuch und E-Book
MondSilberTaufe – Spin-off zur MondLichtSaga E-Book

April: überarbeitete Neuauflage BookLess. Wörter durchfluten die Zeit (Oetinger TB-Verlag) – Taschenbuch

Mai: FederLeicht. Wie Nebel im Wind (Selbstverlag) – Taschenbuch und E-Book

Juni: Schreibpause

Juli: Sommerpause

August: überarbeitete Neuauflage BookLess. Gesponnen aus Gefühlen (Oetinger TB-Verlag) – Taschenbuch

September: GötterFunke. Hasse mich nicht (DresslerVerlag) – Hardcover und E-Book

Oktober: Schreibpause

November: überarbeitete Neuauflage BookLess. Ewiglich unvergessen (Oetinger TB-Verlag) – Taschenbuch

Dezember: FederLeicht. Wie der Kuss einer Fee (Selbstverlag) – Taschenbuch und E-Book

Wie ihr seht, habe ich wieder ein volles Programm, denn die Bücher müssen ja schließlich auch geschrieben und überarbeitet werden. Ich werde nicht noch mal ganz konkrete Erscheinungsdaten nennen, damit ich etwas schieben kann. Das letzte feste Datum ist mir dann doch etwas auf die Füße gefallen. Gern würde ich mindestens noch zwei weitere Zuckergussgeschichten schreiben, aber meine Zeit ist begrenzt. Falls es doch klappt, quetsche ich es rein. Es gibt ja auch noch ein 2018. Auch zu meiner Namensserie (Finian Blues Summers) sollte es eigentlich eine Fortsetzung geben, aber das muss wohl warten. Ein Buch schreibt sich leider nicht von allein. 2016-11-21-10-54-18

Übrigens könnt Ihr FederLeicht IV als TB jetzt signiert bei mir bestellen. Ich habe ein paar Exemplare drucken lassen. Also wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Und dann dürft ihr natürlich auch dieses Jahr wieder für den Lovelybooks Leserpreis stimmen und ich freue mich, wenn Finian oder FederLeicht eine Stimme bekommen :-).

FederLeicht. Wie Schatten im Licht – Teil 4

Ich habe gerade gesehen, dass es heute Vormittag schon über 4.000 Zugriffe auf meinen Blog gab. Sicher wartet Ihr alle sehnsüchtig auf FederLeicht IV.

Die gute Nachricht – ich habe es heute früh hochgeladen.

Die schlechte ;-). Jetzt ist Geduld gefragt. Das Buch erscheint bei Amazon in jedem Fall heute. Als TB spätestens morgen bestellbar und in den anderen Shops nächste Woche. Je nachdem wie schnell die Betreiber sind.

Ich bin froh, dass ich es zu heute geschafft habe und hoffe jetzt auf euer Verständnis. Vorfreude ist ja die schönste Freude. In diesem Sinne – ganz viel Spaß beim Warten und Bangen.

screenshot-2016-11-11-09-46-36

Und hier ist der Link zum Buch bei Amazon. Alle anderen Formate und Tb folgen in den nächsten Tagen. Viel Spaß beim Lesen.

Es war wieder so unfassbar toll #fbm2016

völlig egal, dass meine Füße so wehtun, als wäre ich eine der bösen Schwestern von Cinderella und wollte mir den Prinzen angeln und meine Stimme wie Bonnie Taylor klingt.

Wir hatten so viel Spaß mit Euch. Keine Schlange war zu lang und kein Stand war zu voll, Ihr wart einfach immer tapfer dabei :-). EIN RIESIGES DANKESCHÖN DAFÜR.

messe1

Trotzdem gibt es ein paar Dinge, die ich unbedingt überdenken muss:

1. Nächstes Jahr komme ich mit Turnschuhen 😉 – sage ich allerdings immer

messegoodies

2. Wenn jeden Tag in meinem Leben Messe wäre, wäre ich super schlank, weil ich einfach vergesse zu essen.

3. Ich muss unbedingt für jedes technische Gerät drei Ladekabel mitnehmen.

messe-3

4. Warum habe ich zuhause keine Zauberregale, in die alle Bücher passen, die mich interessieren?

5. Ich muss mehr singen, damit ich nächstes Jahr beim Verlagssingen mithalten kann. Das habe ich nun davon 😉

6. Nächstes Jahr mache ich mehr eigene Fotos – ihr seid meistens viel fotogener als ich, außer Poppy und Hannah sind mit auf dem Bild. facebook-profilbild-18-von-134

7.Mein Kater ist sauer, weil ich so lange weg war – meine Kinder nicht.

8. Ich hätte schon längst ein Hotel für Leipzig buchen müssen.

9. Nie wieder S-Bahn mit meinen Lieblingskollegen fahren und Googlemaps vertrauen.

10. Die Häppchenlesung war wieder das absolute Highlight, auch wenn ich leider früher gehen musste. Ich liebe Couscoussalat, muss ich mich mal dran versuchen.messe-sekt

Also, wie Ihr seht, es ist noch einiges verbesserungswürdig und ich muss an mir arbeiten – aber ich seid einfach perfekt und ich wäre verhungert, wenn ich nicht Muffins, Kekse und Schokolade von Euch bekommen hätte ;-). Ihr seid die Besten. Jetzt schreibe ich aber ganz schnell weiter, damit ich FederLeicht IV pünktlich veröffentlichen kann.

Banner

Und nun freue ich mich ganz doll auf Leipzig und ich hoffe wir sehen uns dort <3 <3

Neues Buchbaby geboren

Finian_Blue_Summers

Wie bereits angekündigt gibt es pünktlich zum wahrscheinlich wärmsten Wochenende des Jahres mein neues Buchbaby, das ich unter dem Pseudonym Emma C. Moore veröffentlicht habe. Die ein oder andere von Euch kennt vielleicht meine Zuckergussgeschichten und auch Finian entführt Euch ins sommerliche Tennessee, wenn auch nicht nach Crossville.

Das Buch ist in drei unterschiedlichen Ausgaben erhältlich

E-Book

Hardcover

Taschenbuch

Ich bin sehr gespannt, wie es Euch gefällt und würde mich sehr über viele, viele Rezensionen freuen, in denen Ihr Eure Meinung zum Buch mit anderen LeserInnen teilt. Natürlich dürft Ihr auch wieder mich persönlich anschreiben :-).

Es gibt außerdem mehrere Blogs, die tolle Gewinnspiele zum Buch machen.

Buchzeiten

Fantasticbook

Manjas Buchregal

Jennys Bookworld

Dann bleibt mir nur noch Euch ein kühles Plätzchen zum Lesen zu wünschen. Lasst Euch verwöhnen und genießt die letzten Sonnentage. Der Winter kommt bestimmt.

Romantic & Fantasy Author