Happy New Year

Nehme mir jetzt mal vor in 2012 nicht mehr ins Internet zu gehen und wünsche Euch allen deshalb schon mal einen guten Rutsch ins Neue Jahr und das alle Eure guten Vorsätze, Wünsche und Träume in Erfüllung gehen. Wer von Euch dieses Jahr noch Lust hat für die Namenswahl meiner nächsten Triologie mit   zu voten darf das natürlich gern tun und dann – einfach mal ausloggen.
Eure Marah

Kommentare

8. Blogtourtag – Namensvoting für die nächste Fantasytriologie

Heute ist nun Thema dran, dass nichts mehr mit der MondLichtSaga zu tun hat und Euer Einsatz ist gefragt. Ich habe mir verschiedene Namenspaare für meine neue Triologie ausgesucht und möchten nun von Euch wissen, welches Euch am besten gefällt. Petra hat dafür auf ihrer Facebooksseite und auf ihrem Blog eine Abstimmung vorbereitet – dafür an sie ein großes Dankeschön (sie hat nämlich die halbe Nacht daran gearbeitet, was ich kaum wieder gut machen kann). Damit Ihr aber auch wisst, weshalb sie das gemacht hat, hier erst einmal ihre Vorstellung:

„Lesen war schon immer eine ganz große Leidenschaft von mir und als ich in dieser Hinsicht das Internet für mich entdeckt habe, war es von da an nur noch ein ganz kleiner Schritt zum eigenen Blog. Endlich konnte ich meiner Begeisterung für Bücher Ausdruck verleihen ohne dabei die Geduld von Familie und Freunden überzustrapazieren.
Es macht mir unheimlich viel Spaß, mich auf diese Weise mit anderen begeisterten Lesern austauschen zu können und vielleicht auch dem ein oder anderen Nicht- oder nur Gelegenheitsleser meine Freude und Leidenschaft näherzubringen und sie im besten Fall sogar damit anzustecken.

Und nun freuen wir uns auf eine rege Beteiligung auf Petras Blog (ihr müsst nach dem Lesen der Rezension und meines Artikels zur Namensfindung wieder ganz nach oben scrollen und dann seht Ihr oben rechts die Abstimmung)

Ihr könnt natürlich auch auf Ihrer Facebooks-Seite abstimmen

Ganz viel Spaß dabei und lasst Euch einfach von Eurem Gefühl leiten. Ich freue mich und wünsche Euch allen schon mal einen guten Rutsch ins Jahr 2013.

Eure Marah

Kommentare

7. Blogtourtag – Warum es keine Fortsetzung der MondLichtSaga geben wird

Ich hoffe, ihr habt alle ein schönes Weihnachtsfest. Bei uns ist heute den ganzen Tag Ausruhen, Spielen und Fernsehen angesagt (obwohl mit drei Kindern die Zeiten in denen man stundenlang Sissi oder  Vom Winde verweht schaut ja vorbei sind). Unsere Familientermine sind gezählt und wir sind heute ganz unter uns. Nachdem wir bis halb elf im Bett gelegen haben, will ich jetzt aber meinen 7. Blogtourtag für Euch starten. Heute sind wir auf Bines Blog unterwegs und auch sie hat einige Zeilen geschrieben um sich vorzustellen. Das o.g. Thema findet ihr wie immer nach ihrer Rezi auf ihrem Blog. Viel Spaß damit.

Ich bin Jahrgang 1979 und komme ursprünglich aus Hessen, bin aber inzwischen „ausgewandert“ ins schöne Schleswig-Holstein. Es ist schon so, dass das Lesen meine größte Leidenschaft ist. Infiziert wurde ich sehr früh – seit ich lesen kann, waren Bücher ein Teil meines Lebens. Seit einem halben Jahr blogge ich nun auch noch. Eigentlich was es eine spontane Idee. Ich war schon länger Mitglied bei LovelyBooks und „folgte“ bereits einem Bücherblog. Und ganz spontan dachte ich „warum nicht?“. Und schon war mein Blog geboren. Seitdem habe ich nahezu jedes Buch, dass ich gelesen habe, auch rezensiert bzw, vorgestellt und teile meine Meinung darüber mit meinen lieben Lesern. Und es macht wahnsinnig viel Spaß

Und hier geht es zu Bines Blog

Kommentare

Drei Autorinnen, drei Bücher – eine Mission (geht weiter)

Heute,pünktlich zu Weihnachten, startet der zweite Teil unserer Serie. Ich hoffe, dass Ihr auch etwas Zeit zum Lesen findet in dieser schönen aber leider auch immer etwas stressigen Zeit. Falls dem so ist, möchte ich Euch heute das Buch „Verbannt zwischen Schatten und Licht“ von Kira Gembri ans Herz legen. Kira hat einen tollen und vor allem lustigen Fantasy-Romance Roman geschrieben, der für alle LeserInnen zwischen 12 und 99 geeignet ist, die sich gern köstlich über lustige Dialoge amüsieren. Denn das ist Kiras große Begabung – man muss bei ihren Texten am laufenden Band schmunzeln und allen, die das mitkriegen fragen dann „Worüber lachst Du?“. Das bedeutet dann – Textstelle noch mal vorlesen und noch mal lachen. In den Buch begegnen uns unsere Helden so, wie wir sie mögen und sie machen es uns damit leicht in die Geschichte hineinzufinden und mit den Protagonisten mitzufiebern. Einige überraschende Wendungen verleihen dem Roman zusätzlichen Pep. Ich kann es Euch also nur empfehlen – Buch herunterladen und ab auf die Couch
Kira veranstaltet zu unserer kleinen Tour außerdem ein Gewinnspiel – wenn ihr Lust habt, einfach hier anmelden.
Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem Buch und noch zwei schöne Weihnachtstage

Kommentare

Romantic & Fantasy Author